?>

Fähre Kroatien – Anreise über den Wasserweg

Die Anreise mit der Fähre nach Kroatien ist eine stimmungsvolle Variante, den Ferienhaus Urlaub in dem Land an der Adria zu beginnen.

Fähre Kroatien: Stimmungsvoller Auftakt der Ferienwochen

Eine Schiffsreise bildet für viele Urlauber, die mit dem Auto nach Kroatien anreisen, eine Alternative zur ausschließlichen Nutzung des Landweges. Von Italien bestehen regelmäßige Fährverbindungen nach Kroatien, die einen stimmungsvollen Auftakt des Ferienhaus Urlaubs in Kroatien garantieren. Bereits auf der Überfahrt stellt sich der erste Erholungseffekt ein und die Autofahrt wird auf diese Weise für eine gewisse Zeit unterbrochen. Empfehlenswert ist die Nutzung der Fähre Kroatien bei einer Anreise, die über den Brennerpass oder die italienische Großstadt Mailand erfolgt. Von Bari und Pescara verkehren Fähren in die kroatischen Hafenstädte Split und Dubrovnik. Darüber hinaus werden von diesen italienischen Häfen die kroatischen Inseln VisHvar und Korčula angesteuert.

Ein beliebter Ausgangspunkt für eine Überfahrt mit der Fähre nach Kroatien ist darüber hinaus die italienische Hafenstadt Ancona. Die Fähren laufen von hier aus zahlreiche Hafenstädte in Dalmatien an. Allerdings empfiehlt sich in der Hauptsaison eine rechtzeitige Buchung, denn diese Route wird von Reisenden aus ganz Europa stark frequentiert.

Reservierung und Preise für die Überfahrt

Die Fahrpläne für die Fähren, die die italienischen Hafenstädte mit Kroatien verbinden, ändern sich von Jahr zu Jahr. Ebenso sind die Preise für die Überfahrt großen Schwankungen unterworfen. Besonders im August müssen Sie mit einem erhöhten Andrang in den Häfen rechnen, weil viele Italiener, die Fährverbindungen nutzen, um den Sommerurlaub in Kroatien zu verbringen. Reservierungen sollten wenigstens drei Monate im Voraus erfolgen, um einen Platz für das Auto und eine Kabine auf dem Schiff zu sichern. Die Preise für eine Überfahrt variieren in Abhängigkeit von der Route und vom Ausgangshafen. An den Wochenenden werden die höchsten Überfahrtsgebühren verlangt. Rabatte werden in der Regel gewährt, wenn Hin- und Rückfahrt zusammen gebucht werden.

Die etwa viereinhalbstündige Reise von Ancona nach Split mit dem hochmodernen Croazia-Jet kostet rund 90 Euro pro Person, wobei für das Auto etwa der gleiche Betrag fällig wird (Stand 1/2014). Preiswerter wird es auf der gleichen Strecke mit der Nutzung der Jadrolinija-Linie. Allerdings liegt die Fahrzeit für die Überfahrt mit der Fähre Kroatien zwischen neun und zehn Stunden und ist damit deutlich länger als mit dem Croazia-Jet.

Fährverbindungen zu den kroatischen Inseln

Zahlreiche kroatische Inseln sind nicht über Brücken mit dem Festland verbunden. Wer den Kroatien Urlaub in einem Ferienhaus am Meer auf den Inseln CresRab, Hvar oder Lošinj gebucht hat, ist auf die Benutzung einer Fähre in Kroatien angewiesen. Die größte kroatische Schifffahrtsgesellschaft Jadrolinija unterhält Fährverbindungen zu sämtlichen bewohnten Inseln Kroatiens und verbindet darüber hinaus mehrere Hafenstädte des Landes auf dem Wasserweg miteinander. Ausgangspunkt für eine Überfahrt zu den meisten Inseln in der Kvarner Bucht ist die Hafenstadt Rijeka. Die Inseln vor der dalmatinischen Küste im Süden des Landes werden von den Hafenstädten ZadarDubrovnik und Drvenik angesteuert. Darüber hinaus bestehen regelmäßige Fährverbindungen zwischen einzelnen Inseln.

Nutzen Sie eine der zahlreichen Fährverbindungen für Ihre Anreise nach Kroatien und genießen Sie einen stimmungsvollen Urlaubsauftakt auf der Fahrt über das Meer.

Ferienhäuser in Kroatien mieten

Ferienhäuser in Kroatien mieten

Urlaub in Kroatien

Wir haben alle Informationen rund um Kroatien für Sie gesammelt und für Ihren nächsten Urlaub zusammen gefasst.

Urlaub in Kroatien

Magazin

Wir stellen uns der Frage, wie ein Ferienhaus Urlaub in Kroatien aussehen kann. Wir widmen uns speziellen Urlaubsthemen, die den Kroatien Urlaub von verschiedenen Seiten her beleuchten.

Magazin

Weitere Themen die Sie interessieren könnten