Kroatisch lernen

Kroatisch lernen

Kroatisch lernen | © Foto: Kvarner County Tourism Office

In einem Ferienhaus Urlaub in Kroatien ist es vorteilhaft, einige Redewendungen in der Landessprache zu beherrschen.

Kroatisch lernen für die Verständigung im Urlaub 

Kroatien Urlauber, die die schönsten Wochen des Jahres schon einmal in dem Land an der Adriaküste verbracht haben, wissen um die Sprachgewandtheit der Einheimischen. In den touristischen Zentren haben viele Einwohner aus beruflichen Gründen mit dem Fremdenverkehr zu tun und besitzen Grundkenntnisse in Deutsch, Italienisch und Englisch. Insbesondere bei der jüngeren Generation sind Sprachkenntnisse in Englisch weit verbreitet und die Verständigung bereit selten Probleme. Zu Recht sind jedoch viele Kroaten der Meinung, dass sich Gäste des Landes zumindest bemühen sollten, sich in der Landessprache verständlich zu machen. Grundkenntnisse in Kroatisch wecken große Sympathien bei den Einheimischen und erweisen sich in vielen Alltagssituationen während des Kroatien Ferienhaus Urlaubs als nützlich. Selbstverständlich ist es kaum möglich, innerhalb weniger Wochen während der Urlaubsvorbereitung kroatisch zu lernen. Dennoch ist es nicht ausgeschlossen, einige Grundbegriffe und Redewendungen nach kurzer Anlaufzeit zu beherrschen. 

Die Entwicklung der kroatischen Sprache

Kroatisch ist eine slawische Sprache, deren Ursprünge im štokavischen Dialekt liegen. Eng verwandt mit dem Kroatischen sind die bosnische, serbische und montenegrinische Sprache. Generell werden drei große Sprachgruppen unterschieden.

Kroatisch lernen am Strand | © Foto: Kvarner County Tourism Office

Im Norden wird hauptsächlich Kajkavisch gesprochen, in den Küstenregionen und auf den kroatischen Inseln überwiegt Čakavisch und im südlichen Dalmatien ist Štokavisch stark verbreitet. In Bosnien und Herzegowina ist kroatisch eine von drei Amtssprachen und in Serbien offiziell als Minderheitensprache anerkannt. 

Das kroatische Alphabet

Kroatisch wird mit lateinischen Buchstaben geschrieben, wobei insgesamt 30 Buchstaben unterschieden werden. Wer sich zum Kroatisch lernen entschließt, muss sich aus diesem Grund nicht im Vorfeld mit dem kyrillischen Alphabet auseinandersetzen. Nahezu ausschließlich in Eigennamen fremder Herkunft kommen die Buchstaben Q, W, X und Y vor. Die Aussprache einzelner kroatischer Wörter ist für Mitteleuropäer, deren Sprache einer anderen Familie angehört, nicht ganz einfach. Hilfreich ist der phonetische Gleichklang der Buchstaben in den Wörtern und Silben. Wenn Sie die Aussprache der Buchstaben beherrschen, können Sie auch die Wörter aussprechen. Kroatisch gehört aus wissenschaftlicher Sicht zu den Tonsprachen und fällt durch den melodischen Klang auf. Die Betonung einzelner Silben mit einer bestimmten Tonhöhe trägt auf diese Weise zur Bedeutung des Wortes bei. 

Kroatisch lernen: Die Grammatik der Sprache

Anders als im Deutschen werden in der Grammatik der kroatischen Sprache sieben Fälle unterschieden. Neben den auch im Deutschen üblichen Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ kennt die Grammatik darüber hinaus Lokativ, Instrumental und Vokativ. Übereinstimmung besteht hingegen bei der Einteilung in das grammatische Geschlecht. Hier gibt es die männliche, die weibliche und die neutrale Form der Bezeichnung. Der Wortschatz der kroatischen Sprache besteht überwiegend aus Erbwörtern slawischer Herkunft und wird vom štokavischen Dialekt dominiert. Daneben finden sich zahlreiche Lehnwörter in der Sprache, die aus dem Italienischen, dem Ungarischen, dem Türkischen und dem Deutschen stammen. Die lange Zugehörigkeit Kroatiens zu Österreich-Ungarn hat viele Wörter aus dem österreichischen Deutsch Eingang in die kroatische Sprache finden lassen. Klassische Beispiele sind: Špajza für Speisekammer, Paradajz für Paradeiser (Tomate) und Pušl für Büschel. 

Kroatisch lernen können Sie auf verschiedene Weise. Lehrmaterialien wie Bücher, CD’s und Sprachsoftware für den PC leisten dabei eine wertvolle Hilfe. 

Sprechen Sie Deutsch? – Da li govorite Njemacki?
Es macht Spaß, sich in die kroatische Sprache einzufühlen. Frühstück heißt dorucak, zu Teller sagt man auf kroatisch tanjur. Stadt heißt grad – nun fällt es nicht schwer die Verbindung zu ziehen: Biograd, Novigrad …
Entschuldigen Sie bitte. – Oprostite mi. Dürfen es noch ein paar mehr kroatische Wörter sein?


Alle Ferienhäuser in Kroatien

Alle Ferienhäuser in Kroatien

Sie suchen ein Ferienhaus in Kroatien?
Bei uns erwartet Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Kroatien. Sie unterscheiden sich in Lage, Größe und Ausstattung.

Stöbern Sie in unserer reichen Auswahlpalette an Ferienhäusern und filtern Sie die Liste nach Ihren Wünschen. Schauen Sie sich Fotos an und lesen Sie detaillierte Beschreibungen. Finden Sie Ihr persönliches Ferienhaus Kroatien für Ihren nächsten Urlaub.

Ferienhäuser Kroatien

Last Minute - Frühbucher - Sonderangebote

Last Minute - Frühbucher - Sonderangebote

Ein Ferienhaus in Kroatien besonders günstig buchen!
Sie suchen nach Schnäppchen Preisen für den Ferienhaus Urlaub? Bei uns gibt es Vergünstigungen für Last Minute Bucher und Frühbucher sowie spezielle Sonderangebote.

Schauen Sie sich die Angebote in unserer Listung genauer an. Mit den gewährten Rabatten sparen Sie an der Miete des Ferienhauses. Ob Sie spontan in den Urlaub gehen oder gezielt einen Urlaub früh planen, in beiden Fällen sind Sonderpreise möglich. Nutzen Sie unser Angebot und genießen Sie Ihren Urlaub im Ferienhaus in Kroatien.

Kroatien Last Minute – Frühbucher – Sonderangebote

Das könnte Sie auch interessieren: