?>

Yachtcharter Kroatien – maritimes Freizeitvergnügen in der Adria

Eine mehr als 1.750 Kilometer lange Küste auf dem Festland und eine wildromantische Inselwelt machen Kroatien zu einem der populärsten Segelreviere Europas und locken alljährlich Freizeitkapitäne und Hobbyskipper an die Adria.

Maritime Entdeckungsreise an der kroatischen Küste

Die Yachtcharter Kroatien ist eine außergewöhnliche Möglichkeit, die zerklüftete Küste und die idyllische Inselwelt des Landes von der Wasserseite aus kennenzulernen. Ein Cruising-Urlaub zwischen Istrien und Dalmatien gehört zu den schönsten Arten, die facettenreichen Küstenregionen Kroatiens zu erkunden. Für dieses stimmungsvolle Freizeitvergnügen benötigen Sie keine eigene Jacht. Vielmehr mieten Sie in Ihrem Ferienhaus Urlaub in Kroatien vor Ort eine Segel- oder Motorjacht und brechen anschließend zu einem erlebnisreichen Seeabenteuer in der Adria auf.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich für ein Boot mit einfacher Ausstattung oder eine Luxusjacht entscheiden. Mit dem Wind im Gesicht und der der weißen Gischt unter dem Bootsrumpf stellt sich ein Gefühl der Freiheit ein und die Vorfreude auf erlebnisreiche Tage auf See wächst stetig. Mehr als 40 Marinas an der ganzen Küste Kroatiens stellen Ihnen komfortable Liegeplätze zur Verfügung.

Yachtcharter Kroatien: Nautische Kenntnisse und Wetterbeobachtung

1.244 große und kleine Inseln ziehen sich in einer langen Kette von Istrien bis Dalmatien vor der kroatischen Adriaküste entlang. Nur 47 Eilande sind bewohnt. Auf den restlichen Inseln erwarten Sie unberührte Naturlandschaften, malerische Buchten und farbenprächtige Unterwasserwelten. Das Kreuzen zwischen den Inselgruppen erfordert neben nautischen Kenntnissen und guten Navigationsfähigkeiten auch ein gewisses Maß an Übung. Insbesondere beim Chartern eines Segelbootes kommt der Beachtung der jeweiligen Windverhältnisse große Bedeutung zu. Während der Sommermonate weht mit dem sogenannten “Maestral” ein frischer Nordwestwind, der pünktlich um die Mittagszeit einsetzt und bis in die Abendstunden mit konstanter Stärke bläst. In den Wintermonaten bestimmen trockene Luftströmungen vom Festland die Windverhältnisse auf dem Meer. Ganzjährig kommt es zu Luftbewegungen, die vom warmen “Jugo” ausgelöst werden. Der Wind weht aus südwestlichen Richtungen von der Meerseite. Segler freuen sich dann über die sanften, lang gestreckten Wellen, die diese Luftströmung im Gepäck trägt.

Komfortable Marinas an Kroatiens Küsten

Mehr als 40 Marinas befinden sich an der kroatischen Küste. Dort werden Sie mit einer hervorragenden Infrastruktur empfangen. Zu den rund 12.300 Liegeplätzen im Wasser kommen mehr als 4.000 Liegeplätze an Land. Mit Kränen, Tankstellen und Reparaturwerkstätten ist jede Marina in Kroatien ausgestattet. Darüber hinaus finden Sie an Land Restaurants, Bars und Supermärkte. Außerdem werden Segelkurse in den Häfen angeboten. Wer bisher noch nicht über die notwendigen Kenntnisse für eine Yachtcharter Kroatien verfügt, kann direkt vor Ort den Bootsführerschein erwerben und sich im Rahmen eines Kurses das erforderlichen Wissen aneignen. Eine Alternative zur selbst genutzten Segel- oder Motorjacht ist die Anmietung eines Bootes inklusive Skipper. Diese Form der Yachtcharter Kroatien ist etwas kostspieliger. Allerdings verfügt der Kapitän über umfangreiche Kenntnisse der Gewässer und nach Lust und Laune können Sie bei den Manövern auf See selbst Hand anlegen und aktiv werden.

Reizvolle Segelreviere und wildromantische Küstenabschnitte

Eine hervorragende Infrastruktur und beständig gute Windverhältnisse machen den Küstenabschnitt zwischen Dubrovnik und Zadar in Dalmatien zu einem exzellenten Segelrevier. Die historischen Küstenstädte locken mit antiken Schätzen und venezianischer Baukunst in den Innenstädten. Die Altstadt von Dubrovnik gehört darüber hinaus zum Weltkulturerbe der UNESCOund ist von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben. 

Der Glanz des Mittelalters empfängt Sie in der Hafenstadt Trogir an der dalmatinischen Küste. Die Stadt wird von einer eindrucksvollen Festung überragt, die bereits aus größerer Entfernung von der Seeseite sichtbar ist. Mit seinen rund 150 Inseln ist der Nationalpark Kornati ein kleines Naturparadies unter südlicher Sonne. Die Küstengewässer rund um die unbewohnten Inseln sind ein El Dorado für Taucher und Schnorchler. Mehr als 300 Fischarten bevölkern die Riffe und Felsklippen unter der Wasseroberfläche. Zu ihnen gehören neben Lippfischen, Muränen und Tintenfischen auch Haie.

Yachtcharter Kroatien: Buchung vor Reiseantritt

Die Motorjacht oder das Segelboot buchen Sie idealerweise vor Antritt Ihres Kroatien Urlaubs über einen deutschen Anbieter. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass Ihr bevorzugtes Boot am Tag der Übernahme verfügbar ist. Darüber hinaus werden eventuelle Schadensfälle nach deutschem Recht reguliert, was unter Umständen zur Vermeidung von Auseinandersetzungen mit einem Vermieter vor Ort beiträgt. Vor Antritt der Fahrt sollten Sie sich unbedingt mit den Vorschriften in den kroatischen Gewässern vertraut machen. Nicht überall ist das Ankern vor den Inseln gestattet und in einigen Buchten dürfen Tauchexkursionen nur in Begleitung von ausgebildeten Führern erfolgen. Wer sich mit einem Gleit- oder Motorboot in den Küstengewässern aufhält, darf sich aus Sicherheitsgründen dem Ufer nicht weiter als bis auf 300 Meter nähern.

Verbringen Sie unvergessliche Urlaubstage in den Gewässern der kroatischen Inseln und entscheiden Sie sich in Ihren Ferien für eine Yachtcharter in Kroatien.

Ferienhäuser in Kroatien mieten

Ferienhäuser in Kroatien mieten

Urlaub in Kroatien

Wir haben alle Informationen rund um Kroatien für Sie gesammelt und für Ihren nächsten Urlaub zusammen gefasst.

Urlaub in Kroatien

Magazin

Wir stellen uns der Frage, wie ein Ferienhaus Urlaub in Kroatien aussehen kann. Wir widmen uns speziellen Urlaubsthemen, die den Kroatien Urlaub von verschiedenen Seiten her beleuchten.

Magazin

Hier finden Sie weitere Aktivitäten in Kroatien