Urlaub mit Hund

Urlaub mit Hund in Kroatien

Urlaub mit Hund Kroatien | © Foto: Kvarner County Tourism Office

Ein Ferienhaus in Kroatien bietet Ihnen die Gelegenheit, den Urlaub in mediterranem Ambiente gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner zu genießen.


Urlaub mit Hund in Kroatien: Badeferien mit dem Vierbeiner

Der Hund ist in vielen Familien und Privathaushalten ein vollwertiges Familienmitglied und ständiger Begleiter. Zahlreiche Reisende wollen auch im Urlaub nicht auf die Gesellschaft ihres vierbeinigen Freundes verzichten. Ein Ferienhaus in Kroatien bietet Ihnen gute Voraussetzungen, die schönsten Wochen des Jahres gemeinsam mit dem Hund zu verbringen. In zahlreichen Objekten ist das Mitbringen von Haustieren gestattet. Diese Unterkünfte geben Ihnen und Ihrem vierbeinigen Begleiter den nötigen Freiraum, den Tag nach Ihren persönlichen Vorlieben zu gestalten. In der Hauptsaison gelten allerdings in den touristischen Zentren des Landes, wie in den meisten anderen Urlaubsländern auch, Einschränkungen in Bezug auf die Strandbenutzung mit Hund. Ein Mindestabstand von 100 Metern zum offiziellen Badestrand muss mit dem Vierbeiner in den Sommermonaten eingehalten werden.

Urlaub mit Hund Kroatien - am Strand von Crikvenica | © Foto: Kvarner County Tourism Office

Generell sind für Hundebesitzer ausgewiesene Strandabschnitte reserviert. Sie werden durch eine Flagge gekennzeichnet, auf der ein Hundeknochen abgebildet ist. Neben den offiziell deklarierten Hundestränden gibt es an der mehr als 6.000 Kilometer langen Küstenlinie unzählige kleinere und größere Badebuchten in abgeschiedener Lage, wo das Mitbringen von Hunden toleriert wird. In den Städten und Dörfern des Landes besteht zur Hauptreisezeit generell Leinenpflicht. 


Kroatien Urlaub mit Hund: Einreisebestimmungen für den Vierbeiner

Die Einreisebestimmungen für den Hund nach Kroatien stimmen im Wesentlichen mit den EU-Richtlinien überein. Haustiere müssen über einen implantierten Mikrochip eindeutig zu identifizieren sein. Diese Regelung gilt für alle Hunde, die nach dem 3. Juli 2011 gekennzeichnet wurden. Darüber hinaus müssen Sie bei der Einreise in das Land eine gültige Tollwutimpfung vorweisen, die nicht älter als ein Jahr zurückliegen darf und mindestens zwei Wochen vor Reiseantritt verabreicht worden sein muss. Weiterhin verlangen die kroatischen Behörden eine Bescheinigung des Tierarztes über einen einwandfreien gesundheitlichen Zustand des Tieres. Wenn die Anreise mit dem Auto in den Kroatien Urlaub mit Hund erfolgt, sollten Medikamente gegen Reisekrankheit nicht im Urlaubsgepäck fehlen. Nicht jeder Hund verträgt eine lange Autofahrt problemlos. Einige Vierbeiner leiden unterwegs unter Übelkeit. Die entsprechenden Medikamente zur Vorbeugung erhalten Sie beim Tierarzt, der vor Reiseantritt noch einen Gesundheitscheck mit dem Vierbeiner durchführt. 


Urlaub mit Hund in Kroatien: Ferienhausauswahl mit Weitblick

Bei der Buchung eines Ferienhauses als Unterkunft für den Urlaub mit Hund in Kroatien sollten gewisse Auswahlkriterien berücksichtigt werden. Besitzt der Vierbeiner einen ausgeprägten Bewegungsdrang, achten Sie bei der Auswahl des Ferienhauses aus den Ferienhäusern in Kroatien darauf, dass ein eingezäuntes Grundstück zum Urlaubsdomizil gehört. Auf der Freifläche kann sich Ihr Hund nach Herzenslust austoben und seinen Bewegungsdrang ausleben. Ein Blick auf die gärtnerische Gestaltung der Außenanlage ist ebenfalls angebracht. Handelt es sich um ein Ferienhaus mit gepflegten Beeten, wird beim manchem Vierbeiner unter Umständen der Drang zum Buddeln und Graben geweckt. Um spätere Auseinandersetzungen mit dem Vermieter zu vermeiden, empfiehlt es sich, ein Objekt auszuwählen, das über eine einfache Gartenanlage mit Baumbestand verfügt. Vielen Hunden machen in der Hauptreisezeit die hohen Temperaturen an der Adriaküste zu schaffen. Ein Ferienhaus in Zentralkroatien oder am Rande der Gebirgsregionen gibt Ihnen die Gelegenheit, Ausflüge in die höher gelegenen Landesteile zu unternehmen, wo die Temperaturen oft deutlich niedriger liegen als in Küstennähe. 


Ferienregionen für den Urlaub mit Hund in Kroatien

Kroatien hat eine Fülle reizvoller Ferienregionen zu bieten, die sich hervorragend für einen unbeschwerten Urlaub mit Hund eignen. Sanfte Hügellandschaften mit zahlreichen Spazierwegen erwarten Sie auf der Halbinsel Istrien im Norden des Landes. In zahlreichen kleinen Badebuchten finden Sie schön gelegene Naturstrände in abgeschiedener Lage, an denen Sie gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner erholsame Stunden genießen. In der Kvarner Bucht erwarten Sie mondäne Badeorte und reizvolle Küstenstädte, in deren Umfeld Sie zahlreiche Ferienhäuser finden, die für einen Kroatien Urlaub mit Hund hervorragend geeignet sind. Bergige Regionen finden Sie an der dalmatinischen Adriaküste und im Landesinneren. Achten sie bei der Auswahl des Ferienhauses auf geflieste Böden. Dieser Fußbodenbelag ist für Hunde besser geeignet als Teppichböden, in denen sich Haare und Schmutz verfangen. Darüber hinaus sind Böden dieser Art deutlich leichter zu reinigen. Eine Versorgung mit Hundefutter ist in den Städten und Dörfern Kroatiens gewährleistet. In den Supermärkten steht Ihnen ein großes Sortiment unterschiedlicher Nass- und Trockenfuttersorten zur Auswahl. Gesundheitliche Bedenken hinsichtlich des Trinkwassers sind unbegründet. Das Leitungswasser besitzt eine gute Qualität und kann problemlos vom Vierbeiner getrunken werden. Trockenfutter dürfen Sie im Übrigen in beliebigen Mengen nach Kroatien einführen. 

Verbringen Sie einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub mit Hund in Kroatien und wählen Sie aus einer Vielzahl an Ferienhäusern, in denen Haustiere gestattet sind, Ihr bevorzugtes Urlaubsdomizil aus.

Ausgewählte Ferienhäuser in Kroatien mit Hund: