×

Kroatien mit der Familie: Kindersichere Abenteuer und Spaß

Die malerische Kulisse Kroatiens bietet eine idyllische Flucht für Familien, die sowohl Entspannung als auch Abenteuer suchen. Mit seiner kristallklaren Adria, den charmanten mittelalterlichen Städten und einer Fülle von natürlichen Schönheiten, steht Kroatien für eine Vielzahl von Aktivitäten und Erlebnissen, die speziell auf Familien zugeschnitten sind. Vom sonnigen Strandurlaub bis zu lehrreichen und unterhaltsamen Themenparks – hier finden sich unvergessliche Momente für jede Altersgruppe.

Familienfreundliche Strände

Ein Familienurlaub in Kroatien bietet zahlreiche Vorteile, insbesondere wenn es um die familienfreundlichen Strände geht. Einer der Hauptgründe für einen solchen Urlaub sind die vielen Sandstrände entlang der kroatischen Küste. Besonders bekannt ist der Strand von Baška auf der Insel Krk sowie der Strand Lopar auf der Insel Rab.

Diese Strände zeichnen sich durch ihre sanften Einstiege ins Meer aus, was sie zu idealen Orten für kleinere Kinder macht. Eltern können beruhigt sein und ihren Kindern beim Planschen im Wasser zuschauen, da viele dieser Strände über Rettungsschwimmer verfügen. Diese halten ein wachsames Auge auf das Geschehen und sorgen somit für maximale Sicherheit. 

Darüber hinaus bieten diese familienfreundlichen Strände auch eine Vielzahl anderer Einrichtungen an, die den Aufenthalt angenehm gestalten. Spielplätze laden zum Toben und Spielen ein, sodass keine Langeweile aufkommt. Die Kleinen können sich austoben und neue Freundschaften schließen, während die Eltern entspannt am Strand liegen oder im klaren Wasser planschen. 

Das klare und saubere Wasser der Adria lädt darüber hinaus zu Schnorchelabenteuern für die ganze Familie ein. Mit einer Taucherbrille ausgestattet können Groß und Klein gemeinsam bunte Fische beobachten oder vielleicht sogar kleine Unterwasserhöhlen erkunden.

Themenparks und kinderfreundliche Sehenswürdigkeiten

In Kroatien gibt es eine Vielzahl von Themenparks und Attraktionen, die für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgen. Einer dieser Parks ist der Dinopark Funtana, der als Erster seiner Art in ganz Kroatien seine Besucher in die faszinierende Welt der Dinosaurier entführt. Hier erwarten die Gäste lebensgroße Modelle und interaktive Ausstellungen, bei denen sie mehr über diese prähistorischen Wesen erfahren können. Kinder und Erwachsene gleichermaßen werden von den detailgetreuen Nachbildungen beeindruckt sein. 

Video: Dino Park Funtana #Kroatien

Ein weiterer beliebter Park ist der Aquapark Istralandia, der besonders an heißen Sommertagen ein wahres Paradies für Familien darstellt. Mit seinen zahlreichen Wasserrutschen und Pools bietet er Spaß und Abkühlung für Groß und Klein. Die ganze Familie kann hier gemeinsam tolle Momente erleben und sich im kühlen Nass vergnügen. Der Aquapark Istralandia garantiert somit unvergessliche Stunden voller Freude und Action. 

Nicht zu vergessen ist auch das Aquarium in Pula, das in einer alten Festung untergebracht ist. Dieses einzigartige Ambiente macht den Besuch bereits zu einem besonderen Erlebnis an sich. Im Inneren des Aquariums erhalten die Besucher einen faszinierenden Einblick in das marine Leben der Adria mit all seinen bunten Bewohnern wie Fischen, Korallenriffen oder sogar Haien! Es gibt spannende Informationen zu entdecken sowie Möglichkeiten zum Staunen über die Schönheit dieses Meeresökosystems.

Weitere familienfreundliche Aktivitäten

Abseits der Strände und Themenparks gibt es in Kroatien zahlreiche Outdoor-Aktivitäten, die speziell für Familien geeignet sind. Von geführten Kajaktouren entlang der Küste bis hin zu Fahrradtouren durch die malerischen Landschaften bietet das Land sichere und spannende Abenteuer für Jung und Alt. Historische Städte wie Dubrovnik, Split und Zadar faszinieren mit ihren alten Mauern und engen Gassen, die zu einer Zeitreise in die Vergangenheit einladen. 

Neben den Aktivitäten an Land bietet Kroatien auch fantastische Möglichkeiten für Wassersport. Die klaren Gewässer der Adria laden zum Schnorcheln, Tauchen und Segeln ein. Die Unterwasserwelt ist reich an bunten Korallenriffen und einer vielfältigen Meeresfauna, die es zu entdecken gilt. Für diejenigen, die gerne angeln, gibt es zahlreiche Angelplätze entlang der Küste und in den Flüssen des Landes. 

Ferner ist Kroatien auch für seine atemberaubende Natur bekannt. Nationalparks wie Plitvicer Seen, Krka und Paklenica bieten beeindruckende Landschaften mit Wasserfällen, Schluchten und dichten Wäldern. Hier können Familien wandern, picknicken und die Schönheit der Natur genießen. Auch Höhlen wie die Postojna-Höhle bieten spannende Erlebnisse für Groß und Klein.

Camping als Alternative

Abgesehen von den kindersicheren Abenteuern und dem Spaß, den Kroatien bietet, gibt es auch zahlreiche Campingplätze als Alternative zum Ferienhaus in Kroatien als Unterkunft. Diese Campingplätze sind oft in malerischer Umgebung gelegen und bieten Familien die Möglichkeit, die Natur direkt vor der Haustür zu genießen. 

Camping ist eine schöne Alternative zu Apartments und Hotels.

Die Campingplätze in Kroatien bieten eine Vielzahl von Annehmlichkeiten und Freizeitaktivitäten für Familien. Viele Campingplätze verfügen über Spielplätze, Schwimmbäder und Sporteinrichtungen, um den Aufenthalt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen angenehm zu gestalten. 

Darüber hinaus können Familien beim Camping in Kroatien ihre eigenen Zelte oder Wohnwagen mitbringen oder auf bereits aufgestellte Unterkünfte wie Mobilheime oder Bungalows zurückgreifen. Diese Flexibilität ermöglicht es Familien, ihren Urlaub individuell zu gestalten und ihren eigenen Rhythmus zu finden.

Planung der Reise

Bei einer Reise nach Kroatien sollte man sich vorab über die Mautgebühren informieren. Die Maut ist in Kroatien ein wichtiger Teil der Straßeninfrastruktur und wird auf den Autobahnen und einigen Schnellstraßen erhoben. Es gibt verschiedene Mautstellen, an denen man die Gebühren entrichten kann, entweder in bar oder mit einer elektronischen Mautkarte. Es ist ratsam, sich vorab über die genauen Preise und Zahlungsmöglichkeiten zu informieren, um unangenehme Überraschungen während der Reise zu vermeiden. 

Die Höhe der Mautgebühren hängt von der zurückgelegten Strecke ab und variiert je nach Fahrzeugtyp. Generell sind die Mautgebühren in Kroatien jedoch moderat und im Vergleich zu anderen europäischen Ländern eher günstig. Es lohnt sich, die verschiedenen Mauttarife zu vergleichen und gegebenenfalls eine Mautkarte zu erwerben, um von Rabatten und Ermäßigungen zu profitieren. 

Vor der Fahrt sollte ausreichend Bargeld mitgenommen werden, da an manchen Mautstellen keine elektronische Zahlung möglich ist. Mit einer guten Vorbereitung und ausreichend Kenntnis über Aktivitäten, Unterkünfte und Mautgebühren steht einer entspannten Reise durch Kroatien nichts im Wege.

Folgende Reportagen könnten Sie auch interessieren:

Die 7 schönsten Burgen und Schlösser

Die 7 schönsten Burgen und Schlösser

Skifahren und Snowboarden in Kroatien

Skifahren und Snowboarden in Kroatien

Kroatien Urlaub – Ferien an sonnenverwöhnten Stränden

Kroatien Urlaub – Ferien an sonnenverwöhnten Stränden

Die 7 schönsten Sandstrände in Kroatien

Die 7 schönsten Sandstrände in Kroatien

Ferienhaus-Urlaub in Kroatien

Ferienhaus-Urlaub in Kroatien

Ein Ferienhaus an einem der beliebtesten Orte in ganz Kroatien. In Adriaküste, Dalmatien, Istrien, Krk, Kroatische Inseln, Kvarner Bucht, Makarska Riviera oder Zentralkroatien.

Ferienhaus in Kroatien