Nationalpark Krka – Flussidylle und Burgenromantik

Nationalpark Krka

Spektakuläre Wasserfälle, idyllische Flusslandschaften und mittelalterliche Burgen und Klöster bestimmen das Antlitz des Nationalparks Krka an der kroatischen Adriaküste.

Nationalpark Krka – unberührte Flusslandschaften an der Adriaküste
Der kroatische Nationalpark Krka erstreckt sich über eine Fläche von 109 Quadratkilometern in der Nähe der dalmatischen Adriaküste. Das Areal schließt den größten Teil des Flusslaufes der Krka ein und zieht sich an den Ufern des ungebändigten Wasserlaufes entlang. In seinem Verlauf bildet der Fluss acht große Wasserfälle, die Krka Wasserfälle, die zu den Attraktionen des Parks gehören. Sieben liegen innerhalb des Nationalparkgeländes und einer befindet sich außerhalb der Grenzen. Auf dem gesamten Weg von der Quelle bis zur kroatischen Stadt Skradin schuf die Krka eine reizvolle Landschaft, die mit ihrer Artenvielfalt und den faszinierenden Flusslandschaften alljährlich Hunderttausende Besucher anzieht. In Kaskaden schießt das Wasser an einigen Stellen über Felsabbrüche, um sich anschließend in einem See zu sammeln und eilig weiterzufließen. Auf ihrem Weg durch den Nationalpark legt die Krka rund 73 Kilometer zurück und an vielen Stellen bleibt den Besuchern nur das Erstaunen über die gestalterische Kraft des flüssigen Elementes.

Klosterromantik im Visovac-See im Nationalpark Krka
Eine landschaftliche Idylle mit einem hohen kulturellen Wert erwartet Sie am Visovac-See. Das Gewässer entstand durch ein natürliches Aufstauen des Flusslaufes, bevor er drei Kilometer weiter über den Skradinski buk Wasserfall unter donnerndem Getöse in die Tiefe stürzt. Der See besitzt eine Länge von etwa drei Kilometern und ist im Schnitt rund einen Kilometer breit. Einst war das Gewässer überaus fischreich, bevor es nahezu vollständig leergefischt wurde. Die Karpfen und Forellen, die den Visovac-See heute besiedeln, wurden erst in jüngerer Vergangenheit ausgesetzt. Eine reizvolle Art, den See zu erkunden besteht in einer Bootfahrt. Die Tour dauert etwa zwei Stunden und schließt einen Abstecher zur mitten im See gelegenen Klosterinsel ein.

Nationalpark Krka - Wasserfälle

Nationalpark Krka - Wasserfälle
Foto: Ivo Pervan / Kroatische Zentrale für Tourismus

Das Franziskanerkloster wurde im 14. Jahrhundert erstmalig urkundlich erwähnt und besitzt eine Klosterkirche aus dem 16. Jahrhundert. Im Mittelalter diente die Insel den Einheimischen als Zufluchtsort vor den herannahenden Türken. Auf der Insel empfängt Sie eine üppig wuchernde Vegetation und die alten Mauern der Klosteranlage. Sie wurde im 20. Jahrhundert umfassend restauriert und birgt eine Bibliothek mit wertvollen Büchern und Schriften, die von den acht Mönchen der Abtei behütet werden.

Auf den Spuren des Mittelalters im Nationalpark Krka
Historische Klöster und mittelalterliche Burgen tragen erheblich zum romantischen Flair des Nationalparks Krka bei. Auf einer Bootsfahrt auf der Krka passieren Sie in der Nähe des Roski slap Wasserfalls eine weitere Klosteranlage, die ebenfalls im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurde. Bis zum 18. Jahrhundert erfolgten mehrere Umbauarbeiten an dem historischen Gemäuer. In diesem Kloster hat eine serbisch-orthodoxe Glaubensgemeinschaft ihren Sitz. Die alte Anlage kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Einen unvergleichlichen Anblick auf einer Flussfahrt bieten die beiden mittelalterlichen Burgen Trosen grad und Necven grad, die sich auf zwei Seiten des Flussufers gegenüberliegen. Sie bilden eine malerische Kulisse, die durch den unbegradigten Flusslauf und die felsigen Uferzonen zusätzlichen Reiz erhält. In der Nähe des kleinen Ortes Ivosevci haben Sie im Nationalpark Krka die Gelegenheit, die Ruinen der römischen Siedlung Burnum zu besichtigen. Die Stadt wurde im 6. Jahrhundert zerstört, als das Römische Reich unter dem Ansturm der Goten auseinanderfiel. Erhalten sind die Reste eines Amphitheaters und die Bögen eines Aquäduktes.

Sport- und Freizeitmöglichkeiten im Nationalpark Krka
Den ungeheuren landschaftlichen Reichtum der kroatischen Nationalparks lernen Sie auf Wanderungen oder Radtouren durch das naturgeschützte Areal kennen. Zahlreiche reizvoll gelegene Naturlehrpfade und Wanderwege führen durch den Nationalpark Krka. Darüber hinaus locken einige Radwege mit einem Ausflug im Fahrradsattel. An einigen wenigen Stellen an den Seen ist das Baden gestattet. Herrlich gelegene Badeplätze finden Sie am Wasserfall Skradinski Buk. Allerdings ist das Springen von den Wasserfällen und das Tauchen in den Seen nicht erlaubt. An verschiedenen Orten im Park werden Bootstouren auf dem Flusslauf oder auf den Seen angeboten. Als Ausgangspunkt für einen Ganztagesausflug dient die kroatische Stadt Sibenik am Rande des Nationalparks Krka. Das Informationszentrum befindet sich am Parkeingang in Skradin. Neben der Rezeption, an der sie den Eintritt entrichten müssen, befinden sich dort ein Souvenirshop und eine Ausstellung über die Geologie und landschaftliche Beschaffenheit des Naturschutzgebietes. Für einen Besuch des Nationalparks stehen Ihnen drei Zugänge zur Verfügung. Der Haupteingang befindet sich in Lozovac. Von dort fahren Busse zum Wasserfall Skradinski buk. Weitere Eingänge befinden sich in Skradin und Laskovica. An Letzterem können sie Bootsausflüge buchen und die Eintrittskarten für eine Besichtigung des Franziskanerklosters erwerben.

Erleben Sie die unvergleichliche Mischung aus reizvollen Naturlandschaften und reichem kulturellem Erbe im kroatischen Nationalpark Krka und statten sie dem geschützten Areal in Ihrem Urlaub in einem Kroatien Ferienhaus an der Adria einen Besuch ab.

Ein Ferienhaus in Kroatien

Sie suchen ein Ferienhaus in Kroatien?

Bei uns erwartet Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Kroatien. Sie unterscheiden sich in Lage, Größe und Ausstattung.

Stöbern Sie in unserer reichen Auswahlpalette an Ferienhäusern und filtern Sie die Liste nach Ihren Wünschen. Schauen Sie sich Fotos an und lesen Sie detaillierte Beschreibungen. Finden Sie Ihr persönliches Ferienhaus Kroatien für Ihren nächsten Urlaub.

Zum Ferienhaus Kroatien >> Ferienhäuser Kroatien

Ferienhäuser Kroatien

Ferienhaus Kroatien mieten >>

Aus unseren Kroatien Tipps

Familienurlaub Kroatien

Lange Strände, geheimnisvolle Tropfsteinhöhlen, unterhaltsame Wasserparks und aufregende Unterwasserwelten: Kroatien bietet jede Menge Unterhaltung für Groß und Klein.

Familienurlaub Kroatien
Ferienhaus Kroatien privat

In Kroatien werden zahlreiche Ferienhäuser von privat vermietet. Die Unterkünfte besitzen häufig eine moderne Einrichtung und sind mit einigen Extras ausgestattet.

Ferienhaus Kroatien privat
Kroatien Karte

Eine Vielzahl von Kroatien Karten liefern eine zügige Orientierung sowohl in der Vorbereitung des Kroatien Urlaubs als auch während des Urlaubs im Land selbst.

Kroatien Karte

>> Zurück zu Nationalparks Kroatien
>> Zurück zu Kroatien Sehenswürdigkeiten
>> Alle Kroatien Ferienhäuser >> Ferienhäuser Kroatien
>> Zur Übersicht Ferienhaus Kroatien